art düsseldorf 2022

7 - 10 April 2022

Erstmalig auf der Art Düsseldorf werden in einer multimedialen Standinstallation neueste Werke von Niko Abramidis &NE, Brigitte Kowanz, Haroon Mirza & Mattia Bosco und Troika dialogisch gegenüber gestellt. 
Die Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Methoden ist kennzeichnend für die Arbeiten von Brigitte Kowanz und Troika, die sich über kraftvolle ästhetische und konzeptuelle Wahrnehmungsphänomene mit Sprache, Codes und Algorithmen beschäftigen. Die Werke von Niko Abramidis &NE und von Haroon Mirza & Mattia Bosco zeichnen sich im Sinne einer "Archäologie der Zukunft" durch eine Kombination aus Technologie und Referenzen auf Frühkulturen aus. Durch die Zusammenführung dieser verschiedenen künstlerischen Ansätze eröffnet die Präsentation eine vielfältige Reflexion über zeitgenössische Themen wie Digitalisierung, Klimapolitik und Kapitalismus.

 

Booth A08

Preview 7 April 2022

Fair Days 8 - 10 April 2022

 

AREAL BÖHLER

Hansaallee 321

40549 Düsseldorf

 

Der Messe Viewing Room bietet ausführliche Informationen zu den Künstler/innen und den präsentierten Werken.

 

→ zum Viewing Room art düsseldorf 2022