About max goelitz

max goelitz präsentiert ein zeitgenössisches, internationales und generationenübergreifendes Programm mit Fokus auf abstrakten, konzeptbasierten Positionen. Dabei arbeitet max goelitz vernetzt mit Partnergalerien – etwa OMR, Mexico City, oder Häusler Contemporary Zürich. Im März 2020 trat Max Goelitz als vormaliger Direktor die Nachfolge von Häusler Contemporary München an. Die neu formierte Galerie max goelitz eröffnete mit der multimedialen Gruppenausstellung take me to, deren Titel dabei bewusst affirmativ sowohl auf die Fortsetzung des eingeschlagenen, konzeptbasierten Weges, als auch in seiner Offenheit auf eine gestalt- und definierbare Zukunft verwies.